Service- und Bildungspartner für Ihre Entwicklung


Das Projekt wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms "Quereinstieg - Frauen und Männer in Kitas" durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und den Europäischen Sozialfonds gefördert.


BMFFSFJ ESF Sozialfonds Zukunft gestalten

ESF-Bundesmodellprogramm

"Quereinstieg - Männer und Frauen in Kitas"


Das  ESF-Bundesmodellprogramm "Quereinstieg - Männer und Frauen in Kitas" ist ein Projekt des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und wird vom  Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Es ermöglicht  Berufswechslern und Berufswechslerinnen erwachsenengerechte  und geschlechtersensible Ausbildungsmöglichkeiten zum "Staatlich anerkannten Erzieher /zur Staatlich anerkannten Erzieherin".

Informationen für Kitas
Informationen für Ausbildungs-Interessierte

Lebensälteren Personen, die in den Erzieherberuf wechseln möchten, ist es oft nur unter erschwerten Bedingungen möglich, während der dreijährigen Ausbildung ihren Lebensunterhalt zu sichern, da dieser nicht vergütet wird und oftmals die individuellen oder strukturellen Voraussetzungen für bestehende Fördermöglichkeiten  (Bildungsgutscheine, Meister-BAföG, Schüler-BAföG o.ä.) fehlen.
Durch das ESF-Bundesmodellprogramm und durch die  Kooperation des BMFSFJ, der ABW GmbH, dem Oberstufenzentrum Uckermark und Kita-Trägern der Region haben Männer und Frauen die Möglichkeit einer Neuqualifikation mit angemessener erwachsengerechter Vergütung, denn parallel zu ihrer Ausbildung werden die Teilnehmer und Teilnehmerinnen in einem sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnis in einer Kita beschäftigt.

Informationen für Kitas

Das Bundesmodellprogramm "Quereinstieg - Männer und Frauen in Kitas" ermöglicht eine Förderung einer berufsbegleitenden Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher/ zur staatlich anerkannten Erzieherin.

Möglichkeit der Bewerbung

bis Ende 2017

Die wichtigsten Informationen für Sie:

Wer darf am ESF-Bundesmodell teilnehmen?

  • Personen mit einem fachfremden Berufsabschluss oder einer fachfremden Beschäftigung (in den letzten 5 Jahren) können an einer 3-jährigen berufsbegleitenden Weiterbildung zum staatlich anerkannten Erzieher/  zur staatlich anerkannten Erzieherin teilnehmen.

Wie verläuft die Weiterbildung?

  • Die Quereinsteiger  erhalten an 3 Tagen in der Woche die praktische Ausbildung  in Ihrer Kita und werden  an 2 Tagen wöchentlich am Oberstufenzentrum in Templin in der Theorie  ausgebildet.
  • Für die Praxis-Zeit kann der Teilnehmer mit 70% auf den Personalschlüssel angerechnet werden.

Wie wird das Projekt gefördert?

  • Der Kita-Träger erhält einen Zuschuss zu den Personalkosten des Teilnehmers.
  • Im 1. Ausbildungsjahr beträgt dieser 400€ und im 2. Ausbildungsjahr 200€ monatlich.
  • Für die Anleitung des Quereinsteigers erhält der Kita-Träger eine Pauschale von 1.250€ je Ausbildungsjahr vom Land Brandenburg und für zusätzliche Anleitungsstunden ca. 23,50€ pro Woche.
  • Pro Teilnehmer ergibt dies einen Zuschuss von ca. 10.770€ und einen fertig ausgebildeten und eingearbeiteten staatlich anerkannten Erzieher/ staatlich anerkannte Erzieherin für Ihre Kita.

Wie hoch ist das Gehalt des Quereinsteigers?

  • Für die Praxis wird der Teilnehmer beim Kita-Träger angestellt. Das Arbeitgeber-Brutto muss inkl. des  Arbeitgeberanteils mindestens 1.250,00€ betragen.


Wann beginnt die Förderung?

  • Die Förderung ist für 2 Ausbildungsgänge möglich: August 2016 - Juli 2019 und August 2017 - Juli 2020.


Haben Sie Interesse an einer Projektteilnahme? Dann wenden Sie sich möglichst zeitnah an die ABW GmbH.

Kontakt:
Inka Grieser (Projektmanagement)
ABW GmbH
An der MTS 7
16278 Angermünde

Tel: 03331- 296979-53
E-Mail: grieser(at)abw-ang.de

Informationen für Ausbildungs-Interessierte

Mit dem ESF-Bundesmodellprogramm "Quereinstieg - Männer und Frauen in Kitas" ist eine berufsbegleitende  Ausbildung möglich, in dem Sie sozialversicherungspflichtig in einer Kita arbeiten.

Möglichkeit der Bewerbung

bis Ende 2017

Die wichtigsten Fakten für Sie:


Welche Voraussetzungen brauche ich?

  • Sie benötigen mindestens einen mittleren Schulabschluss oder einen als gleichwertig anerkannten Bildungsabschluss sowie eine abgeschlossene fachfremde Ausbildung (etwa eine Ausbildung zur Büokauffrau/ zum Bürokaufmann)

oder

  • eine in Abhängigkeit von der Dauer der Ausbildung gleichwertige Qualifikation  (z. B. eine mehrjährige, fachfremde berufliche Tätigkeit oder eine vergleichbare Vorerfahrung).

Wie ist der Ablauf der Ausbildung?

  • Sie erhalten an 2 Tagen in der Woche die theoretische  Ausbildung am Oberstufenzentrum Uckermark in Templin.
  • Während der praktischen Ausbildung arbeiten Sie 3 Tage wöchentlich in einer Kita.
  • Zusätzlich wird ein Praktikum in einem anderen Bereich (Hort, Kinder- und Jugendarbeit, Hilfen zur Erziehung o.ä.) absolviert.
  • Die 3-jährige Ausbildung endet mit der bestandenen Prüfung zum staatlich anerkannten Erzieher/ zur staatlich anerkannten Erzieherin.

Wie kann ich während der Ausbildung meinen Lebensunterhalt bestreiten?

  • Sie arbeiten an 3 Tagen wöchentlich in einer Kita und nehmen somit eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung auf.
  • Das Arbeitgeber-Brutto beträgt mindestens 1.250,00€.

Sie  sind interessiert an einer Ausbildung  zum staatlich anerkannten Erzieher/ zu staatlich anerkannten Erzieherin? Dann bewerben Sie sich für den Ausbildungsdurchgang 2017 - 2020.

Kontakt:
ABW GmbH
An der MTS 7
16278 Angermünde
Telefon: 03331-296979-0

Quereinstieg in den Medien

Uckermark TV berichtet

Bericht im Nordkurier

Projektzeitraum

Es werden zwei Ausbildungsgänge durchgeführt im Rahmen dessen die Förderung möglich ist: September 2016 - August 2019 und September 2017 - August 2020

In Kooperation mit dem Oberstufenzentrum Uckermark hat die ABW GmbH sich erfolgreich am Interessenbekundungsverfahren des Bundesmodellprogramms  beteiligt und arbeitet nun an der 2. Runde des Antragsverfahrens.

Ihre Bildungschancen

Wir beraten Sie gerne!

Ihr Ansprechpartner:

André Wittmiß

Telefon: 03331 296979 14

E-Mail: wittmiss(at)abw-ang.de

ABW GmbH
An der MTS 7
16278 Angermünde

Fax: 03331 296979-77