Zur Förderung des Handwerks und des Mittelstandes


„Stark in Ausbildung“

Beschreibung

Das JOBSTARTER plus-Projekt „Stark in Ausbildung“ zielt darauf ab, die betriebliche Ausbildung in Klein- und Kleinstunternehmen (< 50 Mitarbeiter / < 50 Mio. € Jahres-Umsatz) des Landkreises Uckermark zu stärken und die Ausbildungsbeteiligung zu erhöhen. Das Projekt ist langfristig angelegt und hat eine Laufzeit von 3 Jahren (bis März 2020).  Durch passgenaue Beratung und individuell auf die Unternehmen abgestimmte Unterstützungsleistungen werden in diesem Zeitraum zahlreiche neue bzw. zusätzliche Ausbildungsplätze geschaffen und bestehende Ausbildungsplatzangebote adäquat besetzt.

Wir bieten umfassende Beratung und Hilfestellung bei der Neuschaffung sowie dem Erhalt von Ausbildungsplätzen durch:

  • Erstellung und Fortschreibung eines individuellen Ausbildungsmanagementplans für jedes teilnehmende Unternehmen
  • Schnittstellenmoderation zu Kammern und Verbänden.(z.B. Handwerkskammer, Industrie- und Handelskammer)
  • Beratung und Unterstützung der Betriebe beim Ausbildungsmarketing
  • Unterstützung bei der Gewinnung von Auszubildenden in Kooperation mit weiteren regionalen Akteuren und Initiativen
  • Beratung zur zielgruppengerechten und modernen Ausgestaltung der Ausbildung
  • Hilfe bei der Koordination von Verbundausbildung
  • Entwicklung von individuellen Lösungen für besondere Hemmnisse (z.B. unzureichende Mobilität, Vereinbarkeit von Ausbildung & Familie)
  • Beratung und Hilfestellung bei der Akquise von Unterstützungsmöglichkeiten zur Erreichung des Ausbildungsziels (z.B. ausbildungsbegleitende Hilfeangebote der Bundesagentur für Arbeit oder des Jobcenters)
  • Fachliche Unterstützung bei der Durchführung der Ausbildung im ersten Jahr (besonders bei erstmalig oder nach längerer Zeit wieder ausbildenden Unternehmen)

Die Projektumsetzung und der Ergebnistransfer werden gestützt durch enge Kooperationsbeziehungen der Akteure in der Uckermark, die im Rahmen des Projektes neue Impulse im Hinblick auf die Stärkung der Ausbildungsbeteiligung der Klein- und Kleinstunternehmen erfahren.

Das Projekt wird im Rahmen des Ausbildungsstrukturprogramms JOBSTARTER plus aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Kontakt

Projektleiterin
Susanne Krüger          

An der MTS 7
16278 Angermünde

krueger(at)abw-ang.de

03331 29697976

Projektmitarbeiter

Brigitte Bachmann-Werner

03987 2359571

bachmann-werner(at)abw-ang.de

 

Cornelia Hansch

03332 8340351

hansch(at)abw-ang.de

 

Susann Jihlawez 

03331 29697982

sjihlawez(at)abw-ang.de

 

 

 

Projektträger

Angermünder Bildungswerk e.V., Puschkinallee 12, 16278 Angermünde

 

 

Tag der Ausbildung

Ihre Bildungschancen

Wir beraten Sie gerne!

Ihr Ansprechpartner:

Frau Kießner

Telefon: 03331 296978 10

E-Mail: sekretariat(at)abw-ang.de

Angermünder Bildungswerk
Puschkinallee 12
16278 Angermünde

Fax: 03331 296978-77